Mittwoch, 29. Februar 2012

Pinterest und Artflakes nutzen für Publicity

Als Autor muss man auch an der Vermarktung, oder besser Bekanntmachung eigener Artikel und des eigenen Namens arbeiten. Gute Texte und interessante Artikel finden ihre Leser, wenn man sie den Lesern auch vorstellen kann. Über die Suchmaschinen und SEO-gerechter Erstellung sind die Beiträge in Blogs oder auf Autorenportalen zu finden, allerdings sind kleine Tipps, wie man neue Leser dazubekommen kann, immer willkommen.

Pinterest als Plattform für gute Fotos ist interessant für Autoren

Pinterest.com zeigt sich als Plattform für Bilder, die aus dem gesamten Web gesammelt werden können, sehr geeignet um eigene Webprojekte bekannt zu machen. Es ist eine Social Media-Seite, die den Nutzern ermöglicht, Boards mit Sammelbildern zu erstellen und diese anderen Usern zu zeigen. Der Schwerpunkt liegt auf interessanten Fotos und Motiven, die ähnlich dem Twitter-Prinzip mit Followern kommentiert und geteilt werden können. Das Gute für Autoren ist, der Link, der dem im Artikel hochgeladenen Foto anhängt als Quellenangabe, wird die Betrachter der Bilder zu den Artikeln beispielsweise bei Pagewizz lenken. So bekommt man neben dem Vernetzen mit anderen Usern den einen oder anderen Backlink auf seine Artikel, je öfter diese angeschaut oder auch gere-pint werden, desto mehr Menschen erreichen die Links zu den Artikeln. Als Anmeldung zu Pinterest benötigt man eine Einladung, die Möglichkeit, auf der Startseite eine zu beantragen, dauert etwas länger als eine Einladung von Freunden. Ein wenig Englisch sollte man schon können, die Website ist in englischer Sprache betextet. Wenn Bildtitel vergeben werden, sollte man daran denken, dass man keine falschen Erwartungen aufkommen lässt, deutsche Beschreibungen verraten schon im Voraus, dass der Nutzer nicht in englischer Sprache schreibt. Wie Pinterest funktioniert, lesen Sie hier. Wer sich an mich wendet bezüglich einer Einladung, dem kann ich an seine E-Mail-Adresse diese senden. Also bitte unter Angabe der Mailadresse einfach nachfragen.

Artflakes als Marketinginstrument und Verkaufsportal

Autoren, die selbst fotografieren, können auf der Website Artflakes.com ihre Fotos zweitverwerten und sich einen Namen mit kunstvollen oder einmaligen Bildern schaffen. Ein Profil des Users kann man für die Bekanntgabe eigener Projekte nutzen. Die Plattform ist kostenlos nutzbar, erlaubt eine rasche und einfache Anmeldung. Mit dem Verkauf von Postern, Grußkarten und Leinwänden mit Bild kann man einen netten Nebenverdienst aufbauen, die Auszahlung erfolgt monatlich auf das Konto des Users. Die Rechte an den eigenen Bildern gibt man dabei nicht ab, das Urheberrecht bleibt unberührt. Wer parallel zum Artikelschreiben diese Variante nutzt um seine Fotos bekannt zu machen und ein wenig mehr Einnahmen zu erzielen, kann nur dazugewinnen. Eine nette Idee für individuelle Poster und Grußkarten ist Artflakes auf jeden Fall. Banner

Kommentare:

  1. The developers are saying that Defiance is a pixel perfect shooter, so if you aim at your target's head it WILL be a headshot instead of the invisible dice rolling a 5 and telling you that you somehow missed. At the same time, web games seemed like the future of gaming, and we wanted to be a part of it. For the purposes of this game, a "set" is at least three cards of equal value such as three Jacks or three fours and a "sequence" is made up of at least four cards that are of the same suit and run sequentially such as three, four, five, and six of spades.

    my web blog; our website - articleschase.Com

    AntwortenLöschen
  2. Once you have done this, set the burn speed to 4x and click Burn and wait for it to complete.
    Aside from the obvious difficulties of pitching so brilliantly in
    such a high pressure situation, Larsen's feat is even more impressive when one considers that the Dodgers had four future Hall of Famers in their lineup: Duke Snider, Jackie Robinson, Roy Campanella and Pee Wee Reese. The most unique thing about Ouya is that it is said to be "open" -- although what this means is up for interpretation.

    Check out my web-site; click the up coming web page

    AntwortenLöschen
  3. The internet is fueling the success of music because it can be
    listened to at any time of the day and anywhere
    in the world. And once you have your own project that you want to
    promote, you must have considered the radio as one of the best alternatives to introduce
    your music to the crowds. Another radio commercial production tip to chew on is to make sure the audio quality is excellent on any spot your produce.


    Here is my weblog radioiodine uptake ()

    AntwortenLöschen
  4. For any kind of luxury item of consumption, MAD (Money,
    Authority and Desire) is required. Often, long term schedules with a bit
    of breathing room work best. Many people will be happy with replaceable batteries for home use and
    occasional outings.

    Stop by my web blog ... radio midland 11

    AntwortenLöschen
  5. The only hurdle to accessing this is of course human limitations and the fact that the brain does not
    function solely as a learning tool for the human being. At the end of each round read
    out the cumulative scores. The decline of the East side blues scene was disheartening,
    but, it also gave rise to the need for a fresh start,
    which came in the form of the next blues-only venue, Antone's, founded by the late Clifford Antone, during the summer of 1975.

    Visit my webpage ... pub quiz amsterdam

    AntwortenLöschen
  6. But with Nexus Radio the only settings you have to worry about are where you want to save your files
    and what file type you want to save it as. And
    once you have your own project that you want to promote, you must have considered the radio as one of the best alternatives
    to introduce your music to the crowds. Another radio commercial production tip to chew
    on is to make sure the audio quality is excellent on any spot your produce.



    Also visit my page radio one charts 2013

    AntwortenLöschen
  7. Awesome blog! Is your theme custom made or did you download it from
    somewhere? A design like yours with a few simple adjustements would really make my blog stand out.

    Please let me know where you got your theme. Many thanks

    Also visit my website Mahony Patrick - -

    AntwortenLöschen